Projekt Beschreibung

LRÜ

LRÜ

Luftraumüberwachung – „Goldhaube“ seit 1975

Der österreichisch-mitteleuropäische Luftraum wird mit drei militärischen, drei zivilen Großraumradars, Flugplatzradars und mobilen Geräten überwacht.
Kommando Luftraumüberwachung in der Schwarzenbergkaserne.
Vitrine links: Modelle aller im Bundesheer eingeführten Fluggeräte;  auf dem Gang: Cockpit mit Schleudersitz eines „ Draken“

Zeitleiste

1975

LRÜ

bis heute..

Bilder